AKTIONEN - Stollen Zacharias Verleihung 2008
 
Godi's Backstube, Hildesheim und Bäckerinnung Region Nordschwarzwald gewinnen Stollen-Zacharias 2008. Begehrter PR- und Marketingpreis wurde zum 18. Mal verliehen. Preisträger überzeugten mit kreativen und umsatzeffizienten Konzepten zur Imagepflege des handwerklichen Stollens. Auszeichnungen wurden auf der Südback in Stuttgart überreicht.

Die Stollen-Zacharias-Preisträger 2008 stehen fest. Der große Stollen-Zacharias ging als begehrter Branchenpreis bei den Backbetrieben an Godi's Backstube, Hildesheim-Ochtersum und bei den Innungen & Verbänden an die Bäckerinnung Region Nordschwarzwald.

Beide überzeugten die Jury durch konzeptionell durchdachte, ausgezeichnete Öffentlichkeitsarbeit und erfolgreiches Marketing während der letzten Stollensaison.

 
 
Leistungen der Innungen

Auch die Innungen und Verbände präsentierten wieder anspruchsvolle Kollektivleistungen, die zu Image- und Absatzpflege des handwerklich gefertigten Stollens beitrugen.

Preis der Innungen & Verbände: Bäckerinnung Region Nordschwarzwald (Obermeister Martin Reinhardt): Goldstollen

Im Bereich der Bäckerinnung Region Nordschwarzwald liegt die Goldstadt Pforzheim. Dies nutzten die Innung und ihr Obermeister, Martin Reinhardt, um mit dem Goldstollen eine eindrucksvolle, neue Stollenspezialität zu schaffen, die das Thema der Goldstadt aufgreift.

Für die Produktentwicklung fand die Innung in der Bäckerfachschule Stuttgart fachliche Unterstützung und für die Vermarktung in der Ausstellung Schmuckwelten und der Sparkasse kompetente Partner.

Der Goldstollen, so die Vision der Innung, hat mit einer Orange-Marzipanfüllung innen eine saftige "Goldader" und außen ist er mit echtem Blattgold dekoriert. Professionelle, interne Informationsmittel begeisterten die Innungsmitglieder für den Goldstollen. Zur Kundenwerbung stellte die Innung ihren Mitgliedern Plakate und Flyer mit Terminplan und Gewinnspielen zur Verfügung. Bei der Premiere des Goldstollens wurde die erste Goldstollen-Prinzessin als kommunikative Botschafterin gekrönt, die während der Saison für die neue Stollenspezialität bei öffentlichen Auftritten, Presse- und Fototerminen wirbt.

Der exakt abgestimmte Aktionsplan rückte den Goldstollen immer in den Blickpunkt der Öffentlichkeiten. Nach der ersten Präsentation des Goldstollens folgte eine Woche später die öffentliche Stollenprüfung in den Schmuckwelten. Diesem Event folgte als nächster Höhepunkt der Anschnitt des längsten Goldstollens der Welt in den Schmuckwelten. Den Anschnitt für den Verkauf vor der Presse nahm der Landrat vor. Der Erlös kam der innungseigenen Hilfsaktion "Familien in Not" zugute.

Verknüpft wurde die Stollen-Aktion mit einem Gewinnspiel und der Frage: Wie schwer ist der längste Goldstollen der Welt? Für weitere Schlagzeilen sorgte ein Stollen-Backwettbewerb mit interessanten Gewinnen, bei dem Hausfrauen ihre Stollen professionell prüfen lassen konnten.

Die edle Goldstollen-Präsentverpackung setzte weitere Kaufimpulse. Ein Goldstollen und ein Flasche Schmuckwelten Gold-Sekt sind bei dieser Präsentidee die mit Blattgold veredelten Goldstars. Mit der "sehr gut" bei der Stollenprüfung bewertet, wurde die Qualität des Goldstollens eindrucksvoll unterstrichen.

... übrigens: Die Bäckerinnung Nordschwarzwald hat 2008 für die Aktion GOLDSTOLLEN den 1. Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Stollen-Zacharias" gewonnen.